Kirche im Gärtle

Unsere über 400 Jahre alte Dorfkirche wird aktuell renoviert und bekommt ein neues Dach. Aber muss es für einen Gottesdienst immer ein Dach über dem Kopf geben!?

Da die Kirche derzeit nicht genutzt werden kann und nun Frühling und Sommer vor der Tür stehen, bringen wir Ihnen die Kirche noch ein Stückchen näher – in Ihren Garten.

Wie das geht? Ganz einfach! Wenn Sie einen Garten haben und diesen für einen Gottesdienst anbieten möchten, melden Sie sich einfach bei uns.
Nach Möglichkeit sollte eine Steckdose in der Nähe sein für die Lautsprecher und das Mikrofon, sowie eine Toilette für die Gottesdienstbesucher. Für den Altar würde wie immer unser Mesner sorgen.
Wenn Sie ein paar Schrannen oder Gartenstühle für die Besucher haben – umso besser. Wenn nicht, auch nicht so schlimm. Einige Besucher bringen sicherlich gerne ihren Klappstuhl oder eine Picknickdecke mit.
Eine Orgel steht uns für die musikalische Umrahmung in einem Garten natürlich nicht zur Verfügung. Aber auch hier gibt es Ersatz: Ein E-Piano, Gitarre, oder auch wenn genügend Platz vorhanden ist, der Posaunenchor.

Der erste Gottesdienst im Gärtle findet bei schönem Wetter am Sonntag den 25.6.2017 um 9:20 Uhr bei Nadine und Manuel Erdt, Heubacher Weg 24, statt.

Weitere vorgesehene Termine bei schönem Wetter sind: 27.8.2017 und 17.9.2017

Bei schlechtem Wetter findet der Gottesdienst im Gemeindesaal oder der Kirche statt. Dies wird auf unsere Webseite www.lauterburg-evangelisch.de rechtzeitig bekannt gegeben und steht am Sonntagmorgen auf einem Plakätle an der Kirchentür.

Für weitere Informationen und Abstimmung der Details können Sie sich gerne an Manuel Erdt wenden: 390 88 35. Wenn Sie einen Blumenstrauß für den Altar haben, geben Sie bitte Helmut Kutschker Bescheid. (Tel. 5865)