Blick auf die Baustelle

Der Kran für die Holzsanierungsmaßnahmen steht. Der Lagerraum des Posaunenchors auf dem Kirchendach ist abgebaut. Nun können Kirchenbänke, Stühle und vieles mehr, das oben lagerte, heruntergebracht werden. Extra für die Bauzeit wurde ein externer Dachzugang gebaut. So können die Handwerker vom Gerüst her unter oder auf das Dach kommen und es muss so nicht der Zugang durch den Kirchenraum benutzt werden.

Der Kirchenbau und alle, die daran arbeiten, seien Gott befohlen.